Über uns

Berryline wird hergestellt von unserem kleinen Unternehmen Berryline . Aus Überzeugung für schmackhaftes Naschen in einer neuen Qualität hat sich im September 2010 unser Team formiert, damals noch unter dem Namen O.L.Powers bzw. Berryline GmbH.

Wir haben uns einen Namen ausgedacht, Zeit für eine hochwertige Verpackung genommen, Ämter und Behörden überzeugt, uns die besten Rohstoffe gesucht, alle Apotheken Deutschlands informiert und im April 2011 das erste Mal produziert.

Insgesamt dauerten die Vorbereitungen etwa acht Monate, bis im Mai 2011 das erste Paket verschickt werden konnte. Seitdem entwickeln, testen und tüfteln wir an immer neuen Snack-Mischungen, stellen diese unter anderem auf der jährlichen Expopharm Messe vor und vertreiben sie über Apotheken sowie in unserem Online-Shop.

Folgendes Video von der Expopharm 2013 in Düsseldorf gibt einen kleinen Einblick in die Welt von Berryline.

In 2015 waren wir erstmals auf der ISM, der internationalen Süsswarenmesse in Köln vertreten. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Der Firmengründer im Interview

Wie entstand die Idee zu Berryline?

Ich esse gerne Studentenfutter, aber ich mag die fertigen Mischungen nicht. Sie sind oftmals lieb- und planlos zusammengestellt, passen geschmacklich nicht zusammen und enthalten oft viel zu viele Rosinen. Also habe ich angefangen, verschiedene Kombinationen zu probieren, bis ich meine erste Mischung hatte, die fantastisch schmeckte: Cashews mit Cranberries.

Und wie wurde aus der ersten Mischung ein richtiges Produkt?

Da „einfach zusammenschütten“ jeder kann und ich ein unvergleichliches Produkt haben wollte, habe ich Vitamin C zugemischt und so den Snack patentgeschützt. Diese Mischung habe ich ab 2009 in meiner Apotheke, die ich bis 2012 als Inhaber und Leiter betrieb, unter dem Namen „Apothekers Power Mix“ verkauft – mit größtem Erfolg! In manchen Monaten gingen mehr Packungen davon über die Ladentheke als Aspirin. Da entstand die Idee: Wenn das hier so gut funktioniert, dann überall!

Woher hat Berryline denn seinen Namen?

Zwei Dinge spielten dabei eine Rolle. Erstens sind immer Beeren in der Mischung enthalten. Und zweitens spielt der Bär in Torgau, dem Standort unserer Firma, eine große Rolle. Bären essen gerne Beeren – also haben wir daraus ein kleines Wortspiel gemacht und dies in unseren Namen und das Logo einfließen lassen.

Was macht die Snacks so besonders?

Unsere Produkte sind handverlesene Zusammenstellungen von Frucht-Nuss-Kombinationen. Berryline hat den unverwechselbaren Vitamin-C-Zusatz, Berry active und Berry moment sind weltweit sogar einzigartig. Der Snack ist praktisch und schick verpackt, er passt in jede Tasche und macht Spaß. Außerdem ist Berryline made in Germany – Mischung, Abfüllung, Verpackung und Versand finden in Deutschland statt. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit zertifizierten Partnern zusammen.

Für wen ist Berryline geeignet?

Prinzipiell für jeden, der Nüsse kauen kann, dem solche Mischungen schmecken und der keine Nuss-Allergie hat. Berryline ist für Fitness- und wellnessorientierte Menschen – und natürlich für echte Genießer!

Zuletzt angesehen